Düsenfertigung „Made in Germany“

Durch nationale und regionale Partner weiter auf Erfolgskurs...

Die Phoenix Fire Protect Development GmbH (Phoenix) hat in Zusammenarbeit mit der Firma Werlter Präzisions-Mechanik GmbH & Co. KG (WPM) einen neuen Düsenstandard entwickelt. Die weiter entwickelten Düsen sind  in den Varianten 9,0 , 17,5 und 30,0 Liter erhältlich. Alle Metallteile für diese Düsen bestehen aus X2CrNiMo17-12-2 (1.4404). Sie werden in Deutschland produziert und zusammengesetzt. Für die Produktion wurde eigens ein neuer Stangendrehautomat bei der  WPM angeschafft. Alle Düsen sind mit einer Chargennummer versehen. Dies  stellt die Rückverfolgbarkeit auch nach vielen Jahren sicher. Phoenix gewährleistet den Kunden so stets einen sehr hohen Qualitätsstandard. Dies wird auch durch eine enge Kooperation mit regionalen Lieferanten gewährleistet. Frei nach dem Grundsatz „Starke Firmen brauchen starke Partner“ haben wir uns entschlossen, die Fertigung unserer Düsen wieder komplett nach Deutschland zu verlegen. Denn nur durch kurze Wege und „greifbare“ Lieferanten können hohe Qualitäten auch über Jahre  gefertigt, geliefert und dauerhaft gefestigt werden.

Ebenso werden die Clips zur Befestigung der Düse an den Rohrleitungen speziell für Phoenix produziert. Die Entwicklung der Clips geschah in Zusammenarbeit mit der Firma THiEL Fördertechnik GmbH. Der Düsenclip besteht, genau wie die Düse, aus X2CrNiMo17-12-2 (1.4404). Die Düsenclips sind zusätzlich noch mit dem Schriftzug „PHOENIX-PROTECT“ versehen.