Hochrangige Delegation aus den Niederlanden zu Gast bei PHOENIX im ecopark

Eine besondere Besuchergruppe aus dem europäischen Ausland durften Geschäftsführer Stephan Luker und Vertriebsdirektor Thomas Städtler jüngst in ihrem Tagungs- und Seminarraum begrüßen …

Im Rahmen eines vom Städtering / Stedenkring Zwolle-Emsland bzw. Wirtschaftsverband A 37 / Bedrijvensociëteit A37 gemeinsam mit Vertretern der Wachstumsregion Hansalinie e.V. und Uwe Haring als ecopark-Geschäftsführer durchgeführten Besuchs im ecopark besichtigten mehr als 30 niederländische Unternehmensvertreter die Lagerhallen der Firma Derby Cycle bei Emstek.

Anschließend ging es zu Fuß weiter in Richtung des jüngst neu möblierten Phoenix-Tagungsraums in der Europa-Allee, wo die Gäste nach Grußworten von Uwe Haring, Martin Schoonheim (Vorsitzender des Wirtschaftsverbands A 37) sowie Emsteks Bürgermeister Michael Fischer einem spannenden Vortrag von Phoenix-Geschäftsführer Stephan Luker und Vertriebsdirektor Thomas Städtler zu den Einsatzmöglichkeiten des Phoenix-Systems und den bestehenden Referenzen des innovativen Unternehmens lauschen durften.

In einer anschließenden Diskussionsrunde wurde neben den Möglichkeiten zur Fachkräfte-gewinnung auch der vierspurige Ausbau der E233 thematisiert, für den sich der Wirtschaftsverband A 37, der im Jahr 1993 gegründet wurde, mit Nachdruck stark macht.

Phoenix bedankte sich bei den Gästen für die Aufmerksamkeit und das gezeigte Interesse und wünschte eine gute Weiterreise zur nächsten Station in Bremen.